Automatische Zustellung der Veranlagungsverfügungen (eVV) und Bordereau

Auto-eVV-Bord
Eine immer noch wenig bekannte Tatsache: Im loggPRO®.edec können elektronische Veranlagungsverfügungen (eVV) sowie Bordereau optional auch automatisch abgeholt und in die jeweilige User-Datenbank eingearbeitet werden !

Es ist nicht neu – insofern keine “News” im klassischen Sinne des Wortes – dennoch eine immer noch wenig bekannte Tatsache:

➡ Im loggPRO®.edec können die elektronischen Veranlagungsverfügungen (eVV) und Bordereau optional auch automatisch abgeholt und in die jeweilige User-Datenbank eingearbeitet werden!

Der Hintergrund: Die eVV ebenso wie Bordereau werden verfahrensbedingt erst mit einer zeitlichen Verzögerung zollseitig ausgestellt und elektronisch generiert. Eine anschließende Zustellung an den Antragssteller, wie etwa das von den anderen Verfahren bekannte “Mailing”, ist jedoch z.Zt. nicht vorgesehen – stattdessen werden die Dokumente in einer Art User-Mailbox abgelegt, ohne den Antragssteller hierüber gesondert zu informieren. Demzufolge ist das interaktive Abholen (also “per Knopfdruck”) der eVV und Bordereau fester Bestandteil des Verfahrens “edec” und auch etwas, worauf viele Anwender immer noch bestehen – schließlich handelt es sich um zollrechtlich höchst sensible Unterlagen.

Nun lädt aber das geschäftliche Umfeld gerade in der Logistikbranche nicht unbedingt zum Chillen ein 😉 – insofern ist es kein Wunder, dass immer mehr Anwender des loggPRO®.edec das Abholen von eVV/Bordereau unserem Deamon anvertrauen. Dieser wird nachts ein paar mal tätig und erledigt für den Anwender diesen elektronischen “Papierkram”. So kann der Arbeitstag mit bereits aktualisiertem Datenbestand beginnen – ganz so, als seien die Dokumente vom Zoll zugestellt worden!

f in

ITJ 2016 49-52 “Information wird wertvoller. Der Durchbruch der e-AWB ist auf dem Weg”

22. Luftfrachtseminar des SSC. Workshop “Paperless in Air Freight…”

WShop2017DEVictoriaJungfrauNächster Event, 26.-27. Januar 2017:

22. Luftfrachtseminar des Swiss Shipper’s Council
Victoria Jungfrau Grand Hotel & Spa
Interlaken, Schweiz

Workshop “Paperless in Air Freight – Presentation of a Successful Implementation”

Rainer A. Stawarz, K&S Informatik (Schweiz) GmbH, CEO/Founder;
Nico K. Pereira da Silva, K&S Informatik (Schweiz) GmbH, COO.

←↑→

←↑→

INTRASTAT-Meldungen – nun direkt von loggPRO®.atlas aus!

loggPROAtlasInsta
INTRASTAT-Meldungen (bei innergemeinschaftlichen Warenbewegungen) konnten bislang nur losgelöst vom Applikationskontext in getrennten Apps bzw. über OnLine-Portale getätigt werden; maßgebliche Daten waren hierbei quasi “noch einmal” einzugeben… :mrgreen: Nun funktioniert INTRASTAT direkt vom loggPRO®.atlas aus!

Neues Release von transObjects® Generation 5

loggPROLogOnR3
Die 5. Generation der transObjects®-Technologie bekommt ein “R3″; das “Release 3″ fasst den technologischen Fortschritt seit 2012, dem Jahr der Einführung von “R2″, zusammen.

ITJ: “Durchbruch bei der Digitalisierung im Luftfrachtbereich” / “Workshop auf dem 17. SSC Seefrachtseminar in Interlaken”


↑↑↑↑

Track & Trace mit loggPRO®

image001

Das Tracken einzelner Sendung wird immer wichtiger. Sei es um später nachweisen zu können, dass die Ware ordentlich spediert wurde oder um den genauen Aufenthaltsort und somit die Ankunft planen zu können. 2016 wird die K&S das Stückgut-Tracking neu definieren. Mit der perfekten Symbiose aus unserem loggPRO® Speditionsprogramm sowie dem TiMOS Tracker.

Sie können Ihren Kunden einen Zugriff auf unsere Trackingplattform geben und er hat jederzeit Zugriff auf alle für ihn relevanten Dossiers. (mehr …)

Review »The “e”-Future of Transport Documents: eFreight, Track & Trace«


↑ ↑ ↑ ← hier Maus positionieren zum PDF-Blättern (mehr …)

Workshop »The “e”-Future of Transport Documents: eFreight, Track & Trace«

SSCLogoAddrIm Rahmen des 17. Seminars des SWISS SHIPPERS’ COUNCIL (SSC), das am 21. und 22. Januar 2016 im Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa, Interlaken (CH) stattfinden wird, veranstaltet die [K|S] Informatik (Schweiz) einen Workshop zum Thema:

• The “e”-Future of Transport Documents: eFreight, Track & Trace
· by [K|S] Informatik (Schweiz) GmbH, Rainer. A. Stawarz (CEO), Nico Pereira da Silva (COO)

Ziel des Workshops ist es demnach in erster Linie die rasant voranschreitende Digitalisierung im internationalen Frachtgeschäft zu erörtern, die Chancen aber auch Risiken und Grenzen aufzuzeigen – auch und gerade vor dem Hintergrund des bereits weit fortgeschrittenen IATA-Projektes eFreight einerseits und im Hinblick auf das Zukunftsprojekt “e”-B/L anderseits. (mehr …)

Neue Telefon-Supportzeiten ab dem 01.01.2016

SupportTimeDen zahlreichen Anregungen unserer User entsprechend gelten ab dem 01.01.2016 neue Telefon-Supportzeiten, die sich mehr an dem tatsächlichen Bedarf orientieren ➡

Das Team der K&S Informatik wünscht Ihnen allen ein gutes Neues Jahr!