FAQ

Inhouse vs. Cloud: inhärente Datensicherheit auf loggPRO®.net
Sicherheit von transObjects® und loggPRO®.net gegenüber Quantencomputing
Die Baukasten-Architektur von loggPRO®.*
Was ist “efreight” und wie hängt es mit loggPRO®.efreight zusammen?
Kann ich transObjects® unter Linux bzw. unter Oracle, MSSQL etc. betreiben?
Kann ich atlas oder e-dec irgendwie “selber” machen?
Ein Fallbeispiel zu loggPRO®.net bitte!
Wie funktioniert und was ist loggPRO®.net-API?
Was bringt Gen.5/R2 bei DMS und warum nennen wir es loggPRO®.dms?
Was ist und was bringt die “transObjects®‘s 5-te Symphonie”?
Was bedeutet, transObjects® sei “massiv skalierbar”?
Wozu 64-Bit? Welchen Nutzen hat es im Allgemeinen und fürs transObjects®?
Was ist der Sinn und Zweck eines verteilten Datenbanksystems?
Itanium, Opteron, IA64, x64… (Teil 1 / Teil 2)
transObjects® vs. WinXY oder wozu brauche ich einen Datenbankserver?
“Oo vs. SQL” oder Sinn und Zweck von objektorientierten Datenbanken
Was ist das Wesen der “Objektorientierung”? Woher kommt es?
Was sind die technologischen Wesenszüge von transObjects®?
Was bedeutet der Terminus “transObjects”? Woher kommt es?